Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/37/d127415627/htdocs/www.digiradio.ch/forum/viewtopic.php on line 943

Strict Standards: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/37/d127415627/htdocs/www.digiradio.ch/forum/viewtopic.php on line 943
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:943)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:943)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:943)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:943)
digitalradio forum • Thema anzeigen - Empfang zeitverzögert

Empfang zeitverzögert

Moderator: dabforum

Empfang zeitverzögert

Beitragvon jpwe » Mi 21 Okt 2009 21:00

Ich habe einen SAILOR erworben, aber wieder zurückgegeben. Der Empfang mit DAB ist einige Zehntelsekunden zeitverzögert. Dies ist nicht akzeptabel, wenn gleichzeitig ein anderes UKW-Gerät auf den gleichen Sender eingestellt ist.

Hat jemand änliche erfahrungen gemacht?
Gilt dies für alle DAB Radios?
jpwe
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 21 Okt 2009 20:51

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Radio_Freak » Mi 21 Okt 2009 22:01

Natürlich haben das alle Digitalen Betriebsarten, wie auch das Fernsehen!
Es geht sogar soweit, das DAB-Empfänger untereinander verschiedene Zeitverzögerungen haben.

Aber das ist ganz NORMAL!

Beim Fernsehen hat das alte analoge Kabelversehen die Grundzeit, etwa 1 Sekunde verzögert ist DVB-T und
fast 2 Sekunden ist Satelliten-Fernsehen verzögert. Bluewin-TV verzögert noch einmal zusätzlich.

Bei DAB werden zur Empfangsverbesserung die Programme oftmals von mehreren Sendern empfangen und im
Radio werden diese einzelnen Daten wieder zusammengesetzt. DAS IST ABSOLUT NORMAL und wird
sich in Zukunft noch verstärken, je mehr noch komprimiert wird.
Radio_Freak
 
Beiträge: 232
Registriert: So 01 Jul 2007 12:48

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Gian » Mi 21 Okt 2009 22:26

Hallo,

jpwe hat geschrieben:Ich habe einen SAILOR erworben, aber wieder zurückgegeben. Der Empfang mit DAB ist einige Zehntelsekunden zeitverzögert. Dies ist nicht akzeptabel, wenn gleichzeitig ein anderes UKW-Gerät auf den gleichen Sender eingestellt ist.

Hat jemand änliche erfahrungen gemacht?
Gilt dies für alle DAB Radios?

Das stört mich in keiner Weise. Alle digitalen Medien sind Zeitverzögert, weil das Komprimieren Zeit kostet und ein zweites Mal das Dekomprimieren nochmals Zeit kostet. Das ist gegenüber analogen Techniken ganz normal, wird aber beim abschalten von UKW zu gegebener Zeit sowieso automatisch behoben :P . Das ist auch mit ein Grund, dass ich alle meine UKW-Radios durch DAB Modelle ersetzt habe. Zwischen den DAB Signalen ist bei meinen Geräten nur eine minime Verzögerung festzustellen, die nicht störend ist. Auf DAB bzw. DAB+ kann ich heute nicht mehr Verzichten, wohl aber auf UKW (natürlich nur bei Henkelware, bei der HiFi-Stereoanlage klingt imer noch UKW ab Cablecom.

Gruss

Gian
Gian
 
Beiträge: 173
Registriert: Sa 19 Feb 2005 09:32
Wohnort: Zürich

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Jean-Pierre » Do 22 Okt 2009 05:29

Gian hat geschrieben: Das ist auch mit ein Grund, dass ich alle meine UKW-Radios durch DAB Modelle ersetzt habe. Zwischen den DAB Signalen ist bei meinen Geräten nur eine minime Verzögerung festzustellen, die nicht störend ist. Auf DAB bzw. DAB+ kann ich heute nicht mehr Verzichten, wohl aber auf UKW (natürlich nur bei Henkelware, bei der HiFi-Stereoanlage klingt imer noch UKW ab Cablecom.

Gruss

Gian


Hallo Gian,

Bei mir ist das selbe. Ich habe auch meine UKW-Radios daheim durch DAB/DAB+ - Geräte ersetzt und geniesse das morgendliche Aufwachen mit dem wunderbaren Sound des DAB Pure Radiowecker mit der DRS Musikwelle www.drsmusikwelle.ch "Guete Morge Schwyz" und im Auto habe ich jetzt vor 2 Tagen meine Pure Highway mit updatet von V 1.0 auf 1.5 und freigeschaltet und geniesse dort die sehr gute Musik von Radio Eviva www.eviva.ch im Auto.

Ich habe soeben meinen schönen Ford Scorpio Cosworth, Jg. 1992 eingelöst und der hat von Haus aus eine gute Soundanlage im Auto und jetzt noch mit dem Pure Highway, ist sie noch perfekter und kein rauschen mehr.

Sogar in meinen Oldtimer (Ford Taunus 17 m Super) habe ich mit einem kleinen Zusatz-DAB-Radio (Albrecht DR 101, Albrecht DR 201) entweder mit Adapterkassette, da der Wagen 6 Volt-Anlage hat und ich das Pure nicht anschliessen kann, höre ich DAB. Beim anderen Ford Taunus 17 M Super, Jg. habe ich ein HF-Modulator dazwischen geschaltet zwischen die Antenne und stelle die gleiche Frequenz wie der HF-Modulator im Autoradio ein und am HF-Modulator habe ich ein DAB-Radio wie oben beschrieben angeschlossen und so ist es schön auch im Oldtimer mit DAB-Sound zu fahren.
Gruss

Jean-Pierre
Auto: Dual DAB Car 1, Mpman Autoradio CMU 70 DAB+, Kenwood KDC-DAB41U
Pocket: Cowon D2 DAB
Schlafzimmer: Pure Chronos II
Schlafzimmer: Pure Evoke 2 S
zu Stereo-Anlage: Muvid IR 850
Jean-Pierre
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 13 Nov 2008 10:37
Wohnort: Hinterkappelen/Schweiz

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Gian » Do 22 Okt 2009 10:57

Hallo,

Ich sehe eigentlich nur ein Problem bei der Verzögerung. Das ist bei warmem Wetter, wenn alle Fenster offen sind und alle ein wichtiges Fussballspiel anschauen oder anhören. Die digitalen Geniesser jubeln immer mit etwas Verzögerung, die Analogen sofort :D :D :D .

Letztendlich jubeln aber alle, ob Verzögert oder Analog.

Gruss

Gian
Gian
 
Beiträge: 173
Registriert: Sa 19 Feb 2005 09:32
Wohnort: Zürich

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Kurzwelle » Fr 23 Okt 2009 17:08

Hallo Jean,
fahre auch einen Ford oldtimer,einen 75er Escort MK2. Das Originalradio wird durch den Albrecht 306 DAB-MP3 Transmitter aufgewertet. Leider ist der Albrecht nicht DAB+ fähig. Hoffe es wird ein +fähiges Nachfolgemodell geben,denn die Kombination von MP3 Player,DAB Radio und FM Transmitter ist fürs Auto ideal!
Kurzwelle
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 11 Jun 2009 11:42

Re: Empfang zeitverzögert

Beitragvon Digitizer » Di 11 Dez 2012 17:58

Jean-Pierre hat geschrieben:
Gian hat geschrieben: Das ist auch mit ein Grund, dass ich alle meine UKW-Radios durch DAB Modelle ersetzt habe. Zwischen den DAB Signalen ist bei meinen Geräten nur eine minime Verzögerung festzustellen, die nicht störend ist. Auf DAB bzw. DAB+ kann ich heute nicht mehr Verzichten, wohl aber auf UKW (natürlich nur bei Henkelware, bei der HiFi-Stereoanlage klingt imer noch UKW ab Cablecom.

Gruss

Gian


Hallo Gian,

Bei mir ist das selbe. Ich habe auch meine UKW-Radios daheim durch DAB/DAB+ - Geräte ersetzt und geniesse das morgendliche Aufwachen mit dem wunderbaren Sound des DAB Pure Radiowecker mit der DRS Musikwelle http://www.drsmusikwelle.ch "Guete Morge Schwyz" und im Auto habe ich jetzt vor 2 Tagen meine Pure Highway mit updatet von V 1.0 auf 1.5 und freigeschaltet und geniesse dort die sehr gute Musik von Radio Eviva http://www.eviva.ch im Auto.

Ich habe soeben meinen schönen Ford Scorpio Cosworth, Jg. 1992 eingelöst und der hat von Haus aus eine gute Soundanlage im Auto und jetzt noch mit dem Pure Highway, ist sie noch perfekter und kein rauschen mehr.

Sogar in meinen Oldtimer (Ford Taunus 17 m Super) habe ich mit einem kleinen Zusatz-DAB-Radio (Albrecht DR 101, Albrecht DR 201) entweder mit Adapterkassette, da der Wagen 6 Volt-Anlage hat und ich das Pure nicht anschliessen kann, höre ich DAB. Beim anderen Ford Taunus 17 M Super, Jg. habe ich ein HF-Modulator dazwischen geschaltet zwischen die Antenne und stelle die gleiche Frequenz wie der HF-Modulator im Autoradio ein und am HF-Modulator habe ich ein DAB-Radio wie oben beschrieben angeschlossen und so ist es schön auch im Oldtimer mit DAB-Sound zu fahren.
Gruss

Jean-Pierre


Hallo Jean-Pierre,

darf ich fragen, wie der Sound über die Adapterkasette läuft? Ist er störungsfrei? Ich hatte damals meinen MP3 Player über Adapter aber das war Jenseits von Gut und Böse.
Digitizer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 23 Okt 2012 17:38


Zurück zu DAB Home / Portable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron