Sie sind hier: DAB / DAB+
DAB News
DAB/DAB+ Sender
Empfänger
DAB von A - Z

DAB in der Schweiz

Zum jetztigen Zeitpunkt betreibt die SRG SSR idée suisse vier DAB Ensembles. Ausserdem startete am 15. Oktober 2009 ein zweiter Layer für die Deutschschweiz, welcher durch die SwissMediaCast AG betrieben wird.

Ensemble für die Deutschschweiz (Band III / Kanal 12C)
2. Ensemble für die Deutschschweiz (Band III / Kanal 7D)
3. Ensemble für die Region Nordschweiz (Band III / Kanal 9A)

Ensemble für die Westschweiz (Band III / Kanal 12A)
Ensemble für das Tessin (Band III / Kanal 12A)

Ensemble für den Kanton Graubünden (Band III / Kanal 12D)


Zweiter Layer für die Deutschschweiz

Der Start des neuen DAB+ Ensembles der SwissMediaCast AG auf Kanal 7D erfolgte am 15. Oktober 2009.

Derzeit gehören folgende Programme zum Angebot:

ENERGY Basel
ENERGY Zürich
Radio 24
Radio 105
Radio Argovia
Radio Central
Radio Inside
Radio Sunshine
Radio Top
Radio Top Two

Radio Eviva
Life Channel
(ERF Schweiz)
Radio Maria Deutschschweiz
SwissMountainHolidayRadio
ERF Plus

Seitens SRG SSR idée suisse werden die folgenden neuen Programme beigesteuert:

Espace 2
Option Musique
RSI Rete Tre


Dritter Layer für die Regionen

Seit dem 1. Dezember 2012 sind in Teilen der Nordschweiz - namentlich im Kanton Zürich sowie im Osten des Mittellandes - zusätzliche Programme über den ersten regionalen DAB+ Layer zu empfangen:

DRS 1 mit Regionaljournal ZH / SH
DRS 1 mit Regionaljournal AG / SO
DRS 1 mit Regionaljournal Ostschweiz
FM 1
Radio 1
Radio Pilatus
Radio Zürisee
Rouge FM




Digitalradio Shop


Migration auf DAB+

SRG SSR idée suisse baut das Programmangebot im Digitalradio auch auf dem bestehenden ersten Layer weiter aus. Möglich wird dies durch die Kombination der bisherigen DAB Technologie mit dem neuen DAB+ Standard im selben Layer.

Geplant ist ein etappenweiser Übergang von DAB zu DAB+. Dies ermöglicht die Verbreitung von weiteren Programmen. Bei den meisten Programmen ist in einer Simulcastphase die gleichzeitige Verbreitung auf DAB und DAB+ vorgesehen. Ende 2015 soll dieser Prozess abgeschlossen sein.

Die erste Etappe erfolgte mit der Umschaltung am 15. Oktober 2009. Mit der zweiten Etappe wurden Mitte Oktober 2012 zahlreiche weitere Programme auf DAB+ migriert.


Strassentunnels

Erste Autobahntunnels bereits in Betrieb. Die Versorgung weiterer Strassentunnels ist in Vorbereitung.


Dank DAB können gleich mehrere Spartenprogramme, die bisher nur via Kabel oder Satellit verfügbar waren, auch unterwegs empfangen werden:

Exklusive DAB Programme


Kontakt Impressum